Wissen

Reifenwechsel

© Joujou / pixelio.de

Alle Jahre wieder ist es wieder soweit. Der Reifenwechsel steht vor der Tür. Im Herbst wie im Frühling müssen die einen runter, die anderen rauf. Doch der Reifenwechsel muss nicht teuer sein. Machen Sie den Reifenwechsel einfach selbst, dann sparen Sie sich die Werkstattkosten. Vor dem Reifenwechsel sollten die Räder mit Wasser und Schwamm gereinigt werden. Falls noch nicht geschehen, ziehen Sie die Handbremse an und der Reifenwechsel Spaß kann losgehen. Ziehen Sie die Radkappe ab und lösen Sie mit einem Schraubenschlüssel etwas die Radmuttern. Der nächste Schritt um den Reifenwechsel durchzuführen, besteht darin das Auto mit dem Wagenheber anzuheben.  Mit dem Wagenheber, der auf einer rutschfesten Stelle stehen sollte, solange kurbeln bis die Reifen in der Luft sind und dann die Radmuttern ganz lösen. Das Rad abnehmen, das neue einsetzen, Radmuttern festziehen und Radkappe aufstecken. Dasselbe bei den restlichen Rädern wiederholen und der Reifenwechsel ist geschafft.